Radtreff

Radtreff

Gerd Eink hatte 2012 die Idee, einen Fahrradclub in Graes zu gründen. Angedacht war, sich einmal monatlich am Heimathaus zu treffen, um gemeinsam eine Strecke von etwa 30 km zu radeln. Bereits eine Woche später wurde das Vorhaben in der Zeitung veröffentlicht. Zusätzlich wurden mehrere Personen angesprochen. So startete man die ersten Fahrten mit fünf bis neun Personen. Mittlerweile sind etwa 20 Personen regelmäßig dabei.

Neben den abendlichen Fahrten werden auch die gut vorbereiteten Tagestouren mit dem Rad immer beliebter!

          

Diepenheim 2014_06_28       Rhede-Raesfeld 2014_08_02

Wir möchten darauf hinweisen, dass jeder mitfahren kann, aber jeder für sich selbst verantwortlich ist. Eine Versicherung besteht in der Versicherung des Heimatvereins. Wichtig ist uns, dass alle Radler immer wohlbehalten zurückkehren.

Rückblick – Radwandern 2016

Insgesamt fanden 25 Nachmittagstouren in der Zeit vom 07.4. bis 27.10.2016 statt.

328 teilnehmende Radler, das heißt durchschnittlich 13,12 Personen pro Tour. Die Kilometerleistung betrug insgesamt 1.035 km. Ausgefallen sind 4 Nachmittagstouren, eine wegen Regen, ansonsten wegen einer Familienfeier bzw. Urlaub/Trauerfall.

 

Radwandern 2017

Die erste Tour startet am 9. April um 14 Uhr zum Kreuzweggebet nach Nienborg. Treffen ist an der Kirche. Die Tourenlänge beträgt ca. 28 km, Hin- und Rückfahrt. In Nienborg gibt es einen Fußmarsch von 1 km. Anschließend findet ein gemeinsames Kaffeetrinken statt. Herzliche Einladung!

 

Anmeldungen bitte bei Gerd und Hedwig Eink, 02561 41298 oder per Mail hedwig.eink@gmail.com

                        

 

Am 21. April 2017 fuhren 10 Radler vom Radtreff des Heimatvereins, von Graes nach Nienborg über Ochtrup zum Drilandsee. Im Haus am See in Gronau konnte man draußen Kaffee trinken. Gestärkt mit leckerem Kuchen ging es mit Sonnenschein und guter Laune Richtung Graes.

Die Nachmittagstourendonnerstags– finden immer ab 14 Uhr statt. Treffen an der Schirmschoppe vom Heimathaus. Tourenlänge ca. 45 km, 1 Stunde Kaffeepause.

Die letzten Nachmittagstouren fanden am 19. und 26. Oktober 2017 statt.

Am 19. Okt. 2017 ging es mit viel Sonnenschein und 18 Radler nach Enseling in Asbeck.

Die letzte Tour, fand am 26. Oktober 2017 statt und führte zum Seeblick in Gronau.

                                         

Die Radler bedankten sich noch bei Gerd Eink für 26 Radtouren.

Im Juni 2018 ging es mit 21 Personen vom Radtreff Graes zum Cafe Gut Vennloh in Gildehaus.

 

 

 

 

Rückblick Radwandern 2018

Von April bis Mitte Oktober 2018 fanden 25 Radtouren statt. Insgesamt nahmen 334 Radfreunde  teil, also durchschnittlich 14 Personen pro Tour. Die Gesamtstrecke betrug 1.023 km.

Am 09. Aug. 2018 fiel die Radtour wegen Gewitter aus. Ansonsten mussten fünf Touren wegen Regen bzw. Hitze gekürzt werden.

Die letzte Nachmittagstour führte zum Hofcafe Schwartbeck in Gronau.

Die Nachmittagstouren finden immer -donnerstags- ab 14 Uhr statt. Treffen an der Schirmschoppe vom Heimathaus. Tourenlänge ca. 45 km, 1 Stunde Kaffeepause.

 

Radwandern 2019

Die erste Tour startet am 14. April um 14 Uhr zum Kreuzweggebet nach Wüllen. Treffen ist an der Schirmschoppe des Heimathauses. Die Tourenlänge beträgt ca. 18 km, Hin- und Rückfahrt. In Wüllen gibt es einen Fußmarsch von ca. 1,5 km. Anschließend findet ein gemeinsames Kaffee trinken statt. Herzliche Einladung!  Bitte anmelden bei Hedwig und Gerd Eink.

Am 25. April -donnerstags- folgt dann die erste Nachmittagstour ab 14 Uhr. Treffen an der Schirmschoppe des Heimathauses. Ein herzliches Willkommen!

Den Ostergarten in Schöppingen besichtigen wir am 28. April, um 15.00 Uhr. Bei guter Witterung fahren wir mit dem Fahrrad, ansonsten werden Fahrgemeinschaften gebildet. Im Anschluß daran findet wiederum ein gemeinsames Kaffee trinken statt. Genaue Abfahrzeiten werden noch bekanntgegeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, ein paar Plätze sind noch frei.

Ihr Ansprechpartner: Gerd Eink, Tel.: 02561 – 41298
E-Mail: hedwig.eink@gmail.com

 

Die geplante Saisoneröffnung vom Radtreff, am 16. April 2020, müssen wir aus aktuellem Anlass, der Corona-Krise, verschieben. Wir hoffen, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt starten können.  Für die nächsten Wochen wünschen wir ganz viel Gesundheit. Passt gut auf Euch auf!