Hefflers Kotten

Hefflers Kotten GiebelIm Jahre 1993 ergab eine Umfrage des Heimatvereins Graes, dass sich viele Graeser Vereine ein Heimathaus in der Ortsmitte wünschten. 1998 bot zu diesem Zweck der Landwirt Söbbing-Heffler dem Heimatverein seinen alten Kotten an. Der Heimatverein kaufte das Heuerlingshaus 1999 und trug es im Mai/Juni 1999 ab. Eine Fachgruppe des Heimatvereines beschloss, gemeinsam mit Graeser Vereinsdelegierten das Vorhaben Heimathaus durch zu führen.

Vorbereitend wurden Vorplanungen getätigt, Anträge auf Finanzierungen, Zuschüssen und Fördergeldern gestellt.

Hefflers Kotten Rückseite mit AnbauEs erfolgten umfangreiche Planungen, bei denen nicht nur auf die äußere, möglichst originale Gestaltung des alten Westfälischen Kottens viel Wert gelegt, sondern auch auf einen hohen Nutzwert für die Graeser Vereine geachtet wurde.

Im August 2000 konnte auf der von der Stadt Ahaus bereitgestellten Fläche mit dem Bauvorhaben begonnen werden. Zunächst wurde der Keller mit einer Schießanlage für die Sportschützen, Lagerräume für die Vereine, Versorgungsräume und Toilettenanlagen hergestellt. Die Umgestaltung des Parkplatzes an der Alstätter Straße erfolgte in Eigenleistung schon im Januar 2001. Im selben Jahr erfolgte der Wiederaufbau des Gebäudes mit dem Ständerwerk und den erforderlichen Maurerarbeiten. Gleichzeitig begann die Errichtung der Schirmschoppe. Die Wintermonate wurden für den Installations- und Innenausbau genutzt. Im Laufe des Jahres 2002 konnten dann an allen Bauteilen die letzten Arbeiten ausgeführt werden. In allen Bereichen wurde versucht, mit originalen und alten Materialien zu arbeiten. Das dass gelang, konnte nur durch das große Engagement der Graeser Bürger in über 8000 kostenlosen Arbeitsstunden verwirklicht werden. Nach der Fertigstellung der Außenanlagen mit dem Göpel und dem historischen Klinkerpflaster, entstand der gelungene Gesamteindruck der Anlage.

Das Sonntags-Cafe im Heimathaus Hefflers Kotten ist für alle Gäste geöffnet.

Öffnungszeiten: von Mai bis Oktober jeden Sonn- und Feiertag von 14.00 bis 18.00 Uhr mit Kaffee und selbstgebackenem Plattenkuchen. Gruppenanmeldungen werden darüber hinaus unter Tel.-Nr.: 0 25 61 – 32 31 jederzeit gerne angenommen.

Hefflers Kotten Holzschild

Quelle:
Bernhard Wessling, Heimatverein Graes e.V. 1989